Samstag, 23. Mai 2015

Ex-Denner Frasnacht 24.5.2015 ab 14 h

Ausstellung Kuk, Ludy Bauer, Heinrich Herzig in atemberaubender Atmosphäre...
Ausstellungsmacher Erwin Feurer erwartet sehr viele Gäste und die Künstlerprominenz der Ostschweiz...

Donnerstag, 21. Mai 2015

Kunst und Büro im Ex-Denner: Sonntag 24.5.2015 Vernissage ab 14 h



Ab iphone gesendet

Feurer Fine Art
Erwin Feurer
Egnacherstrasse 79
CH-9320 Frasnacht

0041 79 335 08 12 (Natel)
0041 71 470 05 03 (Tel/Fax)


Anfang der weitergeleiteten E‑Mail:

Von: Erwin Feurer <erwinfeurer@gmail.com>
Datum: 21. Mai 2015 16:08:42 MESZ
An: Erwin Feurer <erwinfeurer@gmail.com>
Betreff: Kunst und Büro im Ex-Denner: Sonntag 24.5.2015 Vernissage ab 14 h

Bild: bg

Aussteller und Künstler: Erwin Feurer (hinten) mit Künstler Kuk im Ex-Denner.

Erwin Feurers Foto.
Erwin Feurers Foto.
Erwin Feurers Foto.

Dienstag, 31. März 2015

„Ludy Bauer (*1950) and Kuk (*1979) meet Heinrich Herzig (1887 - 1964)“

Einladung zur Ausstellung:

„Ludy Bauer (*1950) and Kuk (*1979) meet Heinrich Herzig (1887 - 1964)"

Ort: Raum für Visionen und Utopien

Ex-Denner Egnacherstrasse 79 CH-9320 Frasnacht

 

Dauer:Samstag 18. April 2015 10 h - Sonntag 14. Juni 2015 16 h

Öffnungszeiten:jeden Samstag und Sonntag von 10 h - 16 h

 

Vernissage:Sonntag 24. Mai 2015 ab 14 h

Finissage:Sonntag 14. Juni 2015 ab 10 h

Auf rund 400 m2 Ladenfläche im ehemaligen Denner Frasnacht präsentiert der Ausstellungsmacher Erwin Feurer Ausschnitte aus dem rund 1000-teiligen Teil-Nachlass von Heinrich Herzig in Gegenüberstellung mit der rund 500 Werke umfassenden Sammlung Ludy Bauer ergänzt mit Hauptwerken des Jungkultstars Kuk.

 

Drei unterschiedliche Künstlergenerationen - zwei lebende und ein verstorbener Künstler - treffen aufeinander. Gemeinsames und Unterschiede in ihrer künstlerischen Auffassung werden sichtbar, die Entwicklung der Kunst aus dem frühen 20. bis ins 21. Jahrhundert an ihren Exponaten nachvollziehbar aufgezeigt. Entstehen soll ein Dialog unter Kunstschaffenden einerseits und mit der aktuellen Kunstrezeption. Sämtliche Exponate können käuflich erworben werden; der Erlös wird u.a. eingesetzt zur Belebung des ländlichen Raums und zur Förderung der „Ausgegrenzten, Vergessenen und Überflüssigen".

 

Publikationen zur Ausstellung:

 

Erwin Feurer: Heinrich Herzig 1887 - 1964, Aufarbeitung des Nachlasses, 201 S., Paperback, Egnach 2009

Erwin Feurer: Heinrich Herzig 1887 - 1964, Photographien um 1920, 204 S., Paperback, Egnach 2009

Erwin Feurer: Heinrich Herzig 1887 - 1964, Skizzen und Notizen,173 S., Paperback, Frasnacht 2015

Erwin Feurer: Ludy Bauer, Schwarz auf Weiss, 223 S., Paperback,Egnach 2008

Erwin Feurer: Ludy Bauer, Hans Krüsi nannte ihn „König Ludwig", 151 S., Paperback, Egnach 2008

Erwin Feurer: Ludwig Bauer, Picasso aus dem kühlen Nordosten, 385 S., Hardcover, Egnach 2010

Erwin Feurer: Ludy Bauer, Werkkatalog, Kunst ist mein Leben, 723 S., Hardcover, Egnach 2013

Erwin Feurer: Ludy Bauer and Kuk featured by Erwin Feurer, 389 S., Hardcover, Egnach 2011

Erwin Feurer: Kuk and friends, Unbeirrbar zum Erfolg, 393 S., Hardcover, Egnach, 2012

Erwin Feurer: Kuk, Das Kukbook, 265 S., Hardcover, Egnach 2013

Erwin Feurer: Lebens-Philosophien von M. Krucker, 41 S., Paperback, Egnach 2014


Ab iphone gesendet

Feurer Fine Art
Erwin Feurer
Egnacherstrasse 79
CH-9320 Frasnacht

0041 79 335 08 12 (Natel)
0041 71 470 05 03 (Tel/Fax)


Mittwoch, 18. März 2015

Teilnachlass Heinrich Herzig (1887 - 1964).

Der Teilnachlass des hervorragenden CH-Künstlers mit rund 1000 Items ist wieder bei mir in "Kunst und Büro im Ex-Denner Frasnacht" angekommen.

Es wird eine neue PR- und Verkaufskampagne lanciert, um Liquidität für andere wichtige Projekte zu schaffen.

Sonntag, 15. März 2015

News vom Bahnhof Leisnig.

- Westflügel wird eingerüstet, demnächst Beginn der Dachsicherung und diverser Arbeiten.

W-Lan für Alle mit Passwort Kulturpalast funktioniert im näheren Umfeld des Bahnhofs, wird noch optimiert.

Montag, 23. Februar 2015

Freier Zugang zum WLAN Bahnhof Leisnig...

Ein sozio-kulturelles Kommunikationsprojekt,
initiiert durch die Eigentümerschaft, den International Burnout Fund:

Kostenloser Zugang zum Internet für Alle in und um den Bahnhof Leisnig.